In Linz

Jugendliche zerstörten Autos in der Innenstadt

Ihrer Zerstörungswut ließen zwei Jugendliche in der Linzer Innenstadt freien Lauf. Mindestens vier Autos wurden beschädigt. Einen Bosnier (18) konnte die Polizei stoppen, seinem Komplizen gelang die Flucht.

Vier kaputte Autos entdeckte die Polizei in der Linzer Innenstadt. Möglicherweise gehen noch weitere Pkw-Schäden auf das Konto des Duos. Bei einem Wagen in der Lederergasse hatten die beiden beide Seitenspiegel heruntergetreten. Die 26-jährige Besitzerin des Autos alarmierte daraufhin am Freitag um 21.50 Uhr sofort die Polizei.

Weitere Opfer gesucht
Den Beamten fielen beim Eintreffen die zwei dunkel gekleideten Burschen auf. Während einer sofort Fersengeld gab, erwischte die Streife den Bosnier. Der Bursch zeigte sich jedoch nicht geständig. Bei den Erhebungen fand die Exekutive in der Leibnitzstraße drei weitere Autos, die offenbar mutwillig beschädigt wurden. Weitere Opfer sollen sich bei der Polizei unter 059/133-45 89melden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol