31.10.2020 19:38 |

Vuelta a Espana

Gaudu gewinnt Bergetappe ++ Roglic führt weiter

Der Franzose David Gaudu hat am Samstag auf der schwierigen 11. Etappe der Spanien-Radrundfahrt seinen bisher größten Erfolg gefeiert! Nach 170 Kilometern von Villaviciosa zur Bergankunft am Farrapona-Pass setzte sich der 24-Jährige vor seinem Fluchtgefährten Marc Soler durch. Die Gruppe der Besten der Gesamtwertung hatte 63 Sekunden Rückstand, der Slowene Primoz Roglic behielt das Rote Trikot vor dem zeitgleichen Richard Carapaz (ECU). Felix Großschartner ist Gesamt-Siebenter.

Der Oberösterreicher Großschartner präsentierte sich bei der Vier-Pässe-Fahrt (jeweils 1. Kategorie) neuerlich sehr stark. Erst im Finish des 16,5 Kilometer langen Schlussanstiegs büßte der Bora-Profi als 15. zwölf Sekunden auf Roglic ein.

In der Gesamtwertung wurde der 26-Jährige von Soler überholt und ist vor einer weiteren Bergankunft mit 3:31 Minuten Rückstand Siebenter. Die Topfahrer verzichteten am Samstag auf Attacken, wohl auch im Hinblick auf den Schlussanstieg am Sonntag auf den gefürchteten Angliru.

Das Ergebnis der 11. Etappe:
1. David Gaudu (FRA) Groupama 4:54:13 Std.
2. Marc Soler (ESP) Movistar +4 Sek.
3. Michael Storer (AUS) Sunweb +52
4. Mark Donovan (GBR) Sunweb - gleiche Zeit
5. Guillaume Martin (FRA) Cofidis +55
6. Aleksander Wlasow (RUS) Astana +58
7. Daniel Martin (IRL) Israel Start-Up Nation +1:03 Min.
8. Enric Mas (ESP) Movistar
9. Richard Carapaz (ECU) Ineos
10. Primoz Roglic (SLO) Jumbo - alle gleiche Zeit
11. Hugh Carthy (GBR) EF +1:10
Weiters:
15. Felix Großschartner (AUT) Bora +1:15

Der Stand in der Gesamtwertung:
1. Primoz Roglic (SLO) Jumbo 45:20:31 Std.
2. Richard Carapaz (ECU) Ineos - gleiche Zeit
3. Daniel Martin (IRL) Israel Start-Up Nation +0:25 Min.
4. Hugh Carthy (GBR) EF +0:58
5. Enric Mas (ESP) Movistar +1:54
6. Marc Soler (ESP) Movistar +2:44
7. Felix Großschartner (AUT) Bora +3:31
8. Alejandro Valverde (ESP) Movistar +3:44
9. Wouter Poels (NED) Bahrain +3:54
10. Mikel Nieve (ESP) Mitchelton +4:43

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten