20.10.2020 14:12 |

Von Minsker Polizei

Bruder von Biathlon-Queen brutal misshandelt

Nikita Domratschew, Bruder von der vierfachen Biathlon-Olympiasiegerin Darja Domratschewa (34), wurde bei einer Demonstration brutal von der weißrussischen Polizei verprügelt und verhaftet. Die Bilder seiner Misshandlung erschienen kurze Zeit später in den sozialen Medien. Wie er dem weißrussischen Portal „tribuna“ mitgeteilt hatte, kann er wegen der Schmerzen immer noch nur im Sitzen schlafen.

Domratschew behauptet, er sei nur zufällig an der Demo in Minsk vorbeigeradelt, er habe eigentlich nur seine Mutter besuchen wollen. So, wie jeden Sonntag. Plötzlich sei er von Soldaten umzingelt gewesen, sagt er zur norwegischen Tageszeitung “Dagbladet“: “Sie haben mich angegriffen wie ein Rudel Wölfe“. Ihm droht jetzt ein Verfahren. 

Serie von Demonstrationen, Polizei omnipräsent
Auslöser für die Demonstrationen im ganzen Land sind die Präsidentschaftswahlen vom vergangenen August. Das Ergebnis wird von der Opposition und von der Bevölkerung angefochten. Seit damals regiert Lukaschenko nur noch mithilfe der Polizei und des Militärs. „Ich rief, dass ich einen belarussischen Pass habe und nur meine Mutter besuchen wollte“, erzählte Nikita der norwegischen Tageszeitung über die Dramatik des Moments.

Die berühmte Schwester von Nikita, Darja, lebt derzeit in China. Sie erfuhr auch nur übers Internet, was mit ihrem Bruder passiert war. Ihr Entsetzen und Empörung ist groß. „Leben wir in so einer primitiven Gesellschaft?“, richtete sie ihre Frage an die Regierung von Belarus.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten