Das gab‘s noch nie

Teamchef Foda startete mit „deutschem“ ÖFB-Team

Das gab‘s überhaupt noch nie! Österreichs Teamchef Franco Foda ließ am Mittwochabend im Nations-League-Spiel gegen Rumänien erstmals eine Startelf mit ausnahmslos Legionären aus der deutschen Bundesliga ran. Die Begründung des Deutschen klingt logisch ...

„Das zeigt nur, dass sich die Spieler gut entwickelt haben und sich für die besten Ligen in Europa empfohlen haben“, grinst der gebürtige Mainzer Franco Foda vor dem Spiel im Interview mit dem ORF.

Denn: Österreichs Teamchef hat in Ploiesti gegen Rumänien im Vergleich zum 1:0 am Sonntag in Nordirland nur eine Änderung in der Startformation vorgenommen. Anstelle von Reinhold Ranftl ließ er Alessandro Schöpf auf dem rechten Flügel ran. Foda erklärt: "In Nordirland wollten wir auf dieser Position Tempo und Tiefgang haben. Heute benötigen wir einen Spieler, der sich auch gut zwischen den Linien bewegen kann - darum haben wir uns für Schöpfi entschieden."

Damit war klar: Mit Pervan (Wolfsburg), Lainer (Mönchengladbach), Dragovic (Leverkusen), Hinteregger (Eintracht Frankfurt), Alaba (Bayern München), Ilsanker (Eintracht Frankfurt), Baumgartlinger (Leverkusen), Schöpf (Schalke 04), Xaver Schlager (Wolfsburg), Baumgartner (Hoffenheim) und Gregoritsch (Augsburg) begann das ÖFB-Team erstmals in der Geschichte mit einer reinen Legionärs-Elf aus der deutschen Bundesliga.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten