Auch Saracevic geht

Nach Protest: Admira löst „Causa Schösswendter“

Fußball-Bundesligist FC Admira hat kurz vor Ablauf der Übertrittszeit noch zwei Spieler abgegeben. Während Flügelspieler Muhammed-Cham Saracevic zum französischen Zweitligisten Clermont Foot wechselte, gelang letztlich auch die einvernehmliche Einigung mit dem nicht mehr gewollten Verteidiger Christoph Schösswendter.

Schösswendter hatte zuvor nicht mehr am Mannschaftstraining der Südstädter teilnehmen dürfen und hatte mit Unterstützung der Vereinigung der Fußballer dagegen aufbegehrt. Die Gewerkschaftsvertretung war der Auffassung, dass Spielern laut Kollektivvertrag ein Recht auf Mannschaftstraining zusteht. Schösswendter hatte deshalb noch am Montag am Landesgericht Eisenstadt einen Antrag auf Erlassung einer Einstweiligen Verfügung für die Teilnahme am Training eingebracht.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten