Auf Einkaufstour

Bayern München holt Choupo-Moting & Douglas Costa

Fußball International
05.10.2020 19:16

Der FC Bayern München hat sich am „Deadline-Day“ noch einmal ordentlich ins Transfer-Getümmel geworfen: Mit Bouna Sarr sowie Eric-Maxim Choupo-Moting und Douglas Costa ist dem regierenden Champions-League-Sieger die Verpflichtung von einem routinierten Verteidiger und zwei Kapazundern für die Offensive gelungen! Alle drei Spieler sind zwar nicht unbedingt für die Startelf eingeplant, sollten sich aber aufgrund ihrer in der Vergangenheit erwiesenen Klasse durchaus als Alternativen aufdrängen können ...

Der ablösefreie Choupo-Moting, der zuletzt für Paris Saint-Germain gespielt hatte, ist inzwischen 31 Jahre alt und erhielt einen Vertrag für eine Saison bis Juni 2021 - er ist als Ersatz für Torgarant Robert Lewandowski vorgesehen. In der Jugend noch deutscher Nationalkicker spielte er später 49-mal für Kameruns Auswahl. Nach mehreren Stationen in Deutschland beim Hamburger SV, 1. FC Nürnberg, Mainz und Schalke 04 lief Choupo-Moting für Stoke City und PSG ein.

Der Brasilianer Douglas Costa war im Gegensatz zu Choupo-Moting bereits beim FC Bayern. Der Flügelspieler, der von 2015 bis 2017 für den deutschen Rekordmeister gespielt hatte, wird für diese Saison von Juventus Turin ausgeliehen. Vor drei Jahren war der 30-Jährige von München zum italienischen Traditionsklub gewechselt und war dort nicht immer erste Wahl. Für Bayern ist er nach Serge Gnabry, Leroy Sane und Kingsley Coman eine zusätzliche Alternative auf der offensiven Außenbahn.

Der 28-jährige Rechtsverteidiger Sarr bringe „Erfahrung und Stabilität“ mit. Er ist als Backup für seinen Landsmann Benjamin Pavard vorgesehen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele