22.09.2020 17:24 |

Er war im Ausland:

Auch Rezeptionist eines Villacher Hotels erkrankt

Ein Mitarbeiter eines Hotels im Bezirk Villach ist an Covid-19 erkrankt. Das gab das Land am Dienstag bekannt. Die Infektion wurde im Zuge eines Screenings der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entdeckt. 

Der Rezeptionist war von 16. bis 18. September im Ausland und hatte keinen Kontakt zu den anderen Mitarbeitern. Der Hotelbetrieb kann daher normal weiterlaufen. In der Stadt Villach gibt es drei Cluster.

Wie berichtet war auch eine Ärztin in Spittal an der Drau positiv getestet worden. Mittwoch gehen die Tests im Krankenhaus weiter.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol