08.09.2020 20:37 |

Sexismus-Skandal

Strapsen-Karikatur sorgt für Eklat bei der Tour

Sexismus-Eklat rund um die Tour de France! Eine Karikatur in der Zeitung „L‘Humanite“ sorgte nun sogar für Entlassungen.

Was war passiert? Die TV-Journalistin Marion Rousse und Rad-Star Julian Alaphilippe gelten in Frankreich als Traumpaar. Während sie derzeit von der Tour de France berichtet, strampelt ihr 28-jähirger Freund beim härtesten Radrennen der Welt in die Pedale.

Am Sonntag veröffentlichte „L‘Humanite“ eine Karikatur, mit der sie sich über die Beziehung der beiden lustig machte. Dabei ist Alaphilippe im Bett liegend zu sehen, daneben sitzt Rousse - nur mit Strapsen bekleidet - mit einem Mikrofon in der Hand und fragt ihren Lebensgefährten: „Julian, könnten Sie auf die Fragen von France TV antworten.“

Die Aufregung in den sozialen Netzwerken war groß. Die 29-jährige TV-Reporterin Rousse äußerte sich via Twitter entrüstet: „Ich bin total ernüchtert. Die Humanité zieht ihren Namen immer mehr in den Dreck. Nur ohne den geringsten Respekt vor Frauen kann man sechs Jahre Sport-Berichterstattung am TV auf ein solches Niveau reduzieren.“

Zeitungschef Sebastian Crepel entschuldigte sich für die Karikatur, hier sei ein Fehler passiert, weil die Publikation nie den Weg in die Zeitung finden hätte dürfen. „Wir teilen voll und ganz die Empörung über diese Zeichnung. Sie widerspricht den Werten der Humanité, welche die Würde des Menschen und den feministischen Kampf im Vordergrund haben. Wir möchten uns bei Marion Rousse für die fehlende Aufmerksamkeit entschuldigen“, so Crepel.

Der verantwortliche Karikaturist und der Kolumnist wurden mittlerweile entlassen. Es tue ihm sehr leid, sein Ziel sei es nicht gewesen, zu verletzten, so der Karikaturist. „Ich habe mir nichts Böses dabei gedacht, es ist nur eine Karikatur. Ich wollte lediglich die Durchlässigkeit zwischen den Medien und dem Sport aufzeigen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.