22.08.2020 08:51 |

Waschechter Kärntner

Dieser Braunbär lebt seit zwölf Jahren im Gailtal

Wildbiologen und Jäger sind bekanntlich dabei, den Braunbären-Bestand in Kärntens Wälder wissenschaftlich zu erforschen - die „Krone“ berichtete. Erste Details bringen selbst die Experten zum Staunen. Ein Bär, den Biologen „Ktn-03“ nennen, streift seit mehr als einem Jahrzehnt über die Almen und durch die Wälder zwischen dem Oisternig und dem Poludnig - er ist also ein echter Gailtaler.

„Der Gailtaler Bär ist sicher schon ein älteres Exemplar und um die 16 Jahre alt“, schätzt Landes-Wildbiologe Roman Kirnbauer. Mehr als 60 Mal sind Kirnbauer und seine Kollegen heuer bereits ausgerückt, um Nachweise für Großraubwild zu untersuchen.

Zitat Icon

Der Bär „Ktn-03“ streift seit mehr als einem Jahrzehnt über die Almen und durch die Wälder des Unteren Gailtals.

Landes-Wildbiologe Roman Kirnbauer

Bär im Gailtal
Kirnbauer: „Der Bär ,Ktn-03‘ wird seit dem Jahr 2008 immer wieder in den Karnischen Alpen im Unteren Gailtal nachgewiesen.“ Einige Schafrisse und auch zerlegte Bienenstöcke gehen auf sein Konto. Was Bär, Wolf & Co. betrifft, ist heuer aber ein ruhiges Jahr. Für einige verständlich, kam doch ein „Meister Petz“ unter ein Auto und ein anderer verendete auf mysteriöse Art und Weise auf einer Alm im italienischen Grenzgebiet.

Dafür gibt es einen neuen tierischen Zuwanderer. Bär „Ktn-15“ wurde heuer erstmals bei uns in Völkermarkt und Gallizien identifiziert. Kirnbauer: „Es dürfte sich um ein mittelaltes Tier handeln. Wir haben Prankenabdrücke sichergestellt, die eine Breite von zwölfeinhalb Zentimetern aufweisen.“

Kein Bär in den Nockis
Fest steht inzwischen aber auch, dass auf der Brunnachalm in Bad Kleinkirchheim anders als vermutet kein Bär umherstreift. Ein Landwirt hatte angezeigt, dass eines seiner Norikerfohlen von einem Braunbären attackiert worden sei. „Die sichergestellten Haare und Losung konnten jedoch keinem Bären zugeordnet werden“, so der Landes-Wildbiologe zur „Krone“.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)