19.08.2020 06:03 |

Stürze nahmen alle mit

MotoGP: Spielberg ist sicher wie noch nie zuvor

Die MotoGP-Stars vertreiben sich in der Steiermark die Zeit, bevor sie am Sonntag ihr Leben riskieren. Die Sturzorgie nimmt alle mit. Dennoch: Spielberg ist sicher wie noch nie zuvor, es gibt die modernste Technik am Ring!

Hinfallen und wieder aufstehen. Auch das Motto in der MotoGP - obwohl das bei den Motorrad-Stars leichter gesagt als getan ist. Nach dem Horror-Unfall zwischen Johann Zarco (wird heute nach einem Handbruch operiert, sein Sonntag-Start wackelt) und Franco Morbidelli im ersten Spielberg-Rennen, als die zwei Crash-Bikes beinahe Valentino Rossi und Maverick Vinales „abräumten“, hatte auch Superstar Rossi richtig zu kämpfen. „Ich konnte in dem Moment nicht einfach Ciao sagen und mich verabschieden. Ich musste ja fahren. Man versucht, nicht nachzudenken, aber es ist schwierig“, sagte Rossi, der nach dem Rennen mit Angehörigen telefonierte. „Ich hab mit meiner Freundin gesprochen. Sie war am Boden zerstört …“

Hier der wilde Crash im Video:

Derweil versuchen sich die Fahrer, die in Spielberg verweilen, auf andere Gedanken zu bringen. Zur Auswahl stehen Fahrrad-Touren, eine Kart-Bahn, ein Outdoor-Gym, ein Enduro-Track oder Offroad-Fahrangebote, bevor es ab Freitag wieder auf der Strecke zur Sache geht. Die Rennen in Spielberg sind heuer zumindest so sicher wie noch nie: Zum ersten Mal kann das Ärzteteam am Ring auf einen mobilen CT-Scanner zurückgreifen - binnen nur 15 Sekunden (!) ist der Körper komplett durchleuchtet!

Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.