Attacke in Linz

Angreifer springt auf Flucht in Auto von Polizei

Wilde Szenen in der Linzer Innenstadt! Ein Afghane (19) stach in der Nacht auf Dienstag im Bereich der Landstraße mit einem Messer einen Landsmann (28) nieder. Danach lief er davon, stoppte ein Auto und sprang in dieses hinein. Was der Flüchtende zunächst nicht wusste: Bei dem Wagen handelte es sich um eine Zivilstreife. Die Beamten konnten den Mann überwältigen. Der 19-Jährige wurde festgenommen, der Verletzte in Spital gebracht.

Zwischen dem 19-jährigen Afghanen und einem 28-jährigen Landsmann war es gegen Mitternacht auf der Landstraße zu einem Streit gekommen. Hintergrund dürfte gewesen sein, dass der Ältere dem Jüngeren gedroht hatte, ihn wegen eines Drogengeschäfts bei der Polizei zu verraten. Daraufhin soll der 19-Jährige den 28-Jährigen mit einem Messer attackiert und ihm Stichverletzungen am Oberkörper zugefügt haben.

Zivilstreife aufgehalten
Nach dem Vorfall waren mehrere Streifen auf der Suche nach dem Täter, darunter auch ein ziviler Wagen. Und just diesen hielt der 19-Jährige zwischen Unionkreuzung und Musiktheater via Handzeichen auf. Als die Beamten stehen blieben, sprang der Afghane hinten in das Auto und hielt von innen die Türe zu. Den Polizisten gelang es trotzdem, ihn herauszuziehen und am Boden zu fixieren. Dabei bemerkten sie, dass er ein Messer in der Hand hatte. Das Opfer und ein Zeuge identifizierten den 19-Jährigen als Angreifer. Dann wurde der verletzte 28-Jährige ins Spital eingeliefert, der 19-Jährige kam ins Polizeianhaltezentrum.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.