17.08.2020 14:58 |

Jetzt auch Halep

Nächste Top-Tennis-Spielerin sagt für US Open ab

Die diesjährigen US Open werden bei den Damen wegen der Coronakrise ein ungewöhnlich schwaches Feld sehen. Mit der Weltranglisten-Zweiten Simona Halep sagte am Montag schon die sechste Spielerin aus den Top Ten für das Tennis-Grand-Slam-Turnier in New York und damit auch für das von Cincinnati nach New York verlegte Großturnier davor ab.

„Nachdem ich alle Faktoren unter diesen außergewöhnlichen Umständen, in den wir jetzt leben, abgewogen habe, habe ich mich entschlossen, nicht nach New York zu reisen“, erklärte Halep am Montag via soziale Netzwerke. Die 28-jährige Rumänin war im Vorjahr schon in Runde zwei gescheitert. Ihr bestes Ergebnis in Flushing Meadows war ein Halbfinale 2015.

„Ich habe immer gesagt, dass ich meine Gesundheit als Entscheidungsgrundlage heranziehen werde. Daher ziehe ich es vor in Europa zu bleiben und zu trainieren“, ergänzte Halep. Sie wisse, dass der US-Tennisverband USTA und die WTA alles getan haben, um ein sicheres Event zu gewährleisten.

Bereits zuvor hatten die Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty (AUS, oben im Bild), Elina Switolina (UKR/WTA-5.), Titelverteidigerin Bianca Andreescu (CAN/6.), Kiki Bertens (NED/7.) und Belinda Bencic (SUI/8.) abgesagt. Von den Top Ten sind damit vorerst nur noch Karolina Pliskova (CZE/3.), Sofia Kenin (USA/4.), Superstar Serena Williams (USA/9.) und Naomi Osaka (JPN/10.) im Feld.

„Bei den Herren weniger dramatisch“
Bei den Herren sieht es bisher nicht so dramatisch aus, allerdings fehlen zwei der „big three“: Roger Federer hatte wegen einer Verletzung seine Saison noch während der Corona-Auszeit vorzeitig beendet, Rafael Nadal entschied sich als Titelverteidiger aus Sicherheitsbedenken gegen den US-Trip.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 01. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten