29.07.2020 14:03 |

Einsparungen:

SPÖ und FPÖ fordern mehr Geld für Bundesheer

Durch Budgetkürzungen der Bundesregierung herrscht im Burgenland große Sorge um Arbeitsplätze und Kasernenstandorte. In einem gemeinsamen Entschließungsantrag, fordern SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich und FPÖ-Klubobmann Johann Tschürtz vom Bund eine bessere Finanzierung des Heeres.

Das Bundesheer ist im Burgenland auch ein wichtiger Arbeitgeber. Durch Budgetkürzungen des Bundes würden im schlimmsten Fall hundert Arbeitsplätze wegfallen. Um diese fürchten nun auch SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich und FPÖ-Klubobmann Johann Tschürtz. Die ehemaligen Koalitionspartner haben deshalb gemeinsam einen Entschließungsantrag im Landtag eingebracht.

Zitat Icon

Es braucht dringend mehr Geld. Nur so können im Burgenland Standorte von Kasernen und wichtige Arbeitsplätze gesichert werden.

Robert Hergovich, SPÖ-Klubobmann

Grund dafür ist vor allem die schlechte finanzielle Lage des Heeres im Burgenland. Um den Betrieb allein in der Kaserne in Güssing aufrechtzuerhalten, würden mindestens 1,5 Millionen Euro benötigt werden. Darin enthalten wären Kosten für Geräte, Waffen und den Fuhrpark. Veranschlagt sind jedoch insgesamt nur 400.000 Euro. „Das ist eindeutig zu wenig. Die Soldaten können so nicht ihre eigentlichen Aufgaben erfüllen“, sind sich die beiden Klubobmänner einig. Neben einer Garantie für Arbeitsplätze wird auch die Sicherung der Kasernen gefordert. „Unser Heer braucht mehr Geld, andernfalls sind verheerende Auswirkungen zu befürchten“, betont Hergovich.

Der eingebrachte Entschließungsantrag soll im nächsten Landtag behandelt werden.

Carina Lampeter, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
9° / 16°
einzelne Regenschauer
4° / 18°
einzelne Regenschauer
5° / 16°
Regen
8° / 16°
leichter Regen
6° / 16°
starke Regenschauer