Kung-Fu-Einlage

Brutalo-Foul! Bei der WSG liegen die Nerven blank

Von diesem Horror-Foul spricht man hierzulande nach der vorletzten Runde nach dem Spiel Mattersburg - WSG Tirol (4:1). Was da der spanische Legionär von WSG, Ione Cabrera (34), macht, hat mit Fußball wenig zu tun, viel mehr mit Kung-Fu.

Armer Andreas Kuen. Schon beim Ansehen des Fouls kam einem das Schaudern. Der spanische Verteidiger Ione Cabrera bekam dafür in der 31. Minute die Rote Karte. Sofort. Völlig zurecht, denn seine Bewegung hatte nicht einmal im Ansatz etwas mit dem Ball zu tun. Der Fuß von Cabrera ist 20 Zentimeter unter dem Ball. Das war noch beim Stande von 2:0 für Mattersburg.

Mattersburg schaffte mit diesem Sieg den Klassenerhalt. Für die WSG wird es jetzt ganz eng. Auch, weil die Nerven in Tirol blank liegen. Am Dienstag hätte nach Cabrera auch Bruno Soares einen Platzverweis bekommen müssen. Nach einer Härteeinlage gegen Patrick Bürger hatte er Glück, dass er nur Gelb gesehen hat.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten