15.06.2020 07:10 |

Arbeit am eigenen Hof

Verletztes Ski-Ass: Alles in trockenen Tüchern

Österreichs Ski-Star Conny Hütter sammelt nach dem dritten Kreuzbandriss in Folge Kraft. Und es scheint ihr schon ganz gut zu gehen. Am Wochenende gab sie schon richtig Vollgas. Und zwar auf dem eigegen Hof. 

„Gemma, gemma. Bevor’s zu regnen beginnt.“ Conny Hütter war in ihrem Element. Vollgas. Halt nur nicht auf der Piste. Nach ihrem dritten Kreuzbandriss - das erhoffte Comeback im Winter musste warten - hat die Steirerin beim „Heigen“ Talent bewiesen. Kann sie ja eh seit Kind auf.

„Wir haben einige Felder in Pacht und eine Eigenlandwirtschaft“, so die 27-Jährige. Also kein Problem, das mit dem Traktor fahren. „Nein. Und zum Glück haben wir alles ins Trockene gebracht.“

Vera Lischka, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.