10.05.2020 12:00 |

Corona-Regel:

Abstand muss auch auf den Hütten sein

Trotz Corona, Abstandsregeln und vielen Auflagen: Die Vorbereitungen auf die Saison auf den heimischen Bergen haben bereits begonnen.

Kärntens und Osttirols Hüttenwirte stehen vor großen Herausforderungen: Wie soll man auf Hütten, wo es teils nicht einmal fließendes Wasser gibt, Hygienemaßnahmen eingehalten?

Martina und Robert Graimann sind die neuen Pächter des Fraganter Schutzhauses mitten in den Hohen Tauern. „Wir möchten am 29. Mai aufsperren“, gibt sich Robert optimistisch. Die „Krone“ hat ihm bei der Hütteneindeckung über die Schulter geblickt. „Der Almweg hinauf ist noch nicht befahrbar, deshalb verwenden wir die Materialseilbahn.“ Bis zu 300 Kilogramm können damit in die Großfragant befördert werden.

„Wir versuchen nicht zu viel Reserven auf Lager zu nehmen, weil wir nicht wissen, was auf uns zukommt“, erzählt Martina Graimann: „Es wird daher nur eine kleine Speisekarte geben, dafür mit hochwertigen und regionalen Produkten.“

Abstandsregel für Gruppen
Obwohl die Schutzhütte in 1810 Meter Seehöhe bis zu 100 Personen Platz bietet, kann diese heuer unter Einhaltung der Abstandsregeln nur mit bis zu 60 Personen belegt werden. Außerdem gibt es kein Hüttenbett ohne Reservierung. „Kommen Gruppen, dann müssen wir darauf achten, dass diese von den anderen in Zimmern und im Speisebereich getrennt sind“, sagt Graimann, der sich bereits einen karierten „Almlike“-Mundschutz hat schneidern lassen.

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.