Ein Jahr nach Vater

Schicksalsschlag: Matthäus verlor seine Mutter

Schwerer Schicksalschlag für den Ex-Rapid-Trainer: Katharina Matthäus, die Mutter von Lothar Matthäs (59), verstarb in Herzogenaurach. Sie war 89 Jahre alt.

Der Weltmeister-Kapitän bestätigte der „Bild“ gegenüber die traurige Nachricht: Katharina Matthäus sei friedlich eingeschlafen, sie habe sich das immer so gewünscht. Corona habe bei ihrem Tod keine Rolle gespielt, heißt es.

Der TV-Experte verlor seinen Vater Heinz erst im letzten Jahr. Als er vor ein paar Wochen aus Dubai wegen der Coronavirus-Krise nicht nach Europa zurückkehren konnte, erzählte er der ungarischen Seite nso.hu gegenüber über die Sorgen, die er sich um seine Mutter mache. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.