06.05.2020 08:30 |

Elfensprache und Jets

X Æ A-12 Musk: Mama Grimes erklärt den Babynamen

X Æ A-12 Musk ist seit Montag auf der Welt und sorgt schon für gewaltig viel Wirbel. Denn: Seine Eltern sind der Tesla-Chef Elon Musk und die Sängerin Grimes. Wie es zu dem ungewöhnlichen Babynamen kam, hat die Mutter jetzt erklärt.

Die 32-jährige Sängerin bestätigte am Dienstag in einem Tweet, dass sie und ihr Partner Elon Musk ihr Kind tatsächlich X Æ A-12 nennen, und lieferte eine Erklärung des Namens dazu. Sie schrieb: „X, die unbekannte Variable. Æ, meine Elfen-Schreibweise für Ai (Liebe und/oder Artificial Intelligence, auf Deutsch künstliche Intelligenz). A-12, Vorgänger der SR 17 (unser Lieblingsflugzeug). Keine Waffen, kein Schutz, nur Geschwindigkeit. Groß in der Schlacht, aber nicht gewalttätig.“ A stehe zudem für „Archangel“, ihren Lieblingssong. Ein kleiner Fehler hat sich in ihrer Erklärung eingeschlichen. Bei dem Flugzeug sollte es vermutlich eigentlich Lockheed SR-71 heißen. 

Rätsel um Aussprache
Nicht verraten hat Grimes leider, wie man den Namen aussprechen soll. Es gibt aber Vermutungen: „Æ“ könne als „Ash“ ausgesprochen werden, heißt es. Der Spitzname des Aufklärungsflugzeug A-12 war „Archangel“, also „Erzengel“, weshalb man den Kleinen vermutlich mit X Ash Archangel anspricht. 

Elon Musk hatte am Dienstag die freudigen Nachrichten bekannt gegeben, dass er erneut Vater geworden ist, und sein Kind mit zwei Fotos vorgestellt. Auf einem Foto hält der stolze Vater den kleinen „Überflieger“ im Arm. Ein weiteres Foto zeigt X Æ A-12 Musk aus der Nähe im Babybettchen liegend, wobei sein Gesichtchen mit einem Filter mit Tätowierungen überzogen wurden.

Musk hat mit seiner Ex-Frau, der kanadischen Autorin Justine Wilson, fünf Söhne (Zwillinge und Drillinge) und heiratete 2010 die britische Schauspielerin Talulah Riley. Das Paar ließ sich 2012 scheiden, heiratete nochmals, reichte 2016 aber erneut die Scheidung ein.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.