Neue Ortschefin:

Karrieresprung für Politikerin nach Gebührenaffäre

Letzte Woche war Barbara Blutaumüller noch Gemeinderätin in Windischgarsten. Nun leitet sie die Amtsgeschäfte. Weil sich der Ortschef fast zeitgleich mit Auffliegen der Affäre um Gebühren Ende Februar krank meldete. Auch der „Vize“ trat zurück.

Wegen Amtsmissbrauchs in der Gemeinde Windischgarsten ermittelt seit Ende Februar die Staatsanwaltschaft Steyr. „Drei Personen wurden angezeigt. Die Ermittlungen laufen noch“, so Staatsanwalt Andreas Pechatschek. 

Seit drei Jahren Fraktionschefin
Die Causa wird nun auch Barbara Blutaumüller beschäftigen. Die 46-Jährige ist seit 2015 in der Politik, bis dato nie an vorderster Front. Ihr höchstes Amt war bis jetzt die Rolle der Fraktionschefin der Volkspartei im Geimenderat. 

Zweite Interimslösung
Bei der Sitzung des Lokalparlaments nominierte die VP die einstige Gemeinderätin nun aber zur ersten Vizebürgermeisterin und damit zur Interims-Ortschefin. Bis zur Sitzung leitete der zweite „Vize“ Reinhard Virag (SP) die Geschäfte, da der erste „Vize“, Markus Thallinger (VP), Mitte März zurücktrat - laut Bezirksgeschäftsführer Dominik Feßl berufsbedingt.

Rückkehr des Ortschefs ungewiss
Zuvor meldete sich VP-Ortschef Norbert Vögerl krank. „Wann er zurückkommt, ist offen“, so die zweifache Mutter Blutaumüller.

Zitat Icon

„Ich bin froh, dass Barbara Blutaumüller in diesen schwierigen Zeiten Verantwortung für Windischgarsten übernimmt."

Christian Dörfel, ÖVP-Bezirksobmann

ÖVP-Bezirksobmann Christian Dörfel sieht bei den vielen Wechseln keinen direkten Zusammenhang mit der Akten-Affäre. Er spricht von einer Verkettung unglücklicher Umstände. Er hält viel von Blutaumüller. „Ich bin froh, dass Barbara Blutaumüller in diesen schwierigen Zeiten Verantwortung für Windischgarsten übernimmt. Sie ist die richtige Mischung aus frischem Wind und gleichzeitig genügend Erfahrung, die sie in den letzten Jahren im Einsatz für den Ort gesammelt hat. Windischgarsten ist bei ihr in besten Händen.“

Mario Zeko
Mario Zeko
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.