Training bald erlaubt

Spanien startet mit Vier-Stufen-Plan neu durch

Die spanischen Fußball-Klubs können noch in der ersten Mai-Hälfte wieder mit dem Training starten. Die Regierung des von der Corona-Pandemie hart getroffenen Landes veröffentlichte am Dienstag einen Vier-Stufen-Plan zur Rückkehr in eine „neue Normalität“.

Demnach ist in der ersten Phase vom 4. Mai an individuelles Training für Profisportler möglich. Premierminister Pedro Sanchez kündigte zudem an, dass in der zweiten Phase zwischen dem 11. und 18. Mai je nach Situation in den einzelnen Provinzen die Trainingsgelände wieder geöffnet werden können.

Die Primera Division strebt einen Neustart zur Beendigung der unterbrochenen Saison unter strengen Sicherheitsregularien im Juni an. Dieser würde wie in fast allen anderen Ländern nur mit Geisterspielen möglich sein. In Spanien sind mehr als 210.000 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Nahezu 24.000 Menschen starben an den Folgen von Covid-19.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten