25.04.2020 13:16 |

Corona-Krise

Die Queen verzichtet auf ihr liebstes Hobby

Während der Corona-Krise verzichtet Queen Elizabeth II. auf ihr liebstes Hobby, das Reiten. Sie will sich nicht bei einem Vergnügen zeigen, wenn ihr Volk leidet, heißt es. Trost findet die Monarchin aber bei anderen Haustieren. So soll sie viel Zeit mit ihren Wellensittichen verbringen, wenn sie nicht gerade Zeitung liest oder Nachrichten schaut. 

Seit Mitte März hat sich Queen Elizabeth II. mit Ehemann Philip auf Schloss Windsor außerhalb Londons in Quarantäne begeben, obwohl der 98-jährige Prinz lieber in seinem Wood-Farm-Häuschen auf dem Landsitz Sandringham in Norfolk lebt.

Keine Ausritte
Das königliche Paar wird auf Schloss Windsor nur von wenigen Bediensteten betreut, berichten britische Medien. Besonders schwerfallen muss der Queen, dass sie ihren Stallmeister Terry Pendry nicht besuchen kann, der sie normalerweise auf Ausritte begleitet.

Denn die Queen hat beschlossen, ihre geliebten Pferde in den Ställen zu lassen und nicht auszureiten, um zu vermeiden, dass eifrige Fotografen sie fotografieren, wie sie ihre Lieblingsbeschäftigung genießt, während Großbritannien die Coronavirus-Pandemie bekämpft.

Die Zeit vertreibt die Königin, die am 21. April ihren 94. Geburtstag gefeiert hat, stattdessen der „Daily Mail“ zufolge" damit, mit ihren Angehörigen über Videochats zu plaudern. Außerdem verfolge sie die neuesten Nachrichten und lese viel Zeitung. Große Freude sollen ihr an die hundert Wellensittiche bereiten, die auf Schloss Windsor gehalten werden. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.