24.04.2020 16:56 |

Schon zweiter Vorfall

Hausfriedensbruch! Tom Brady in falscher Villa

Nein, NFL-Superstar Tom Brady hat sich in Tampa noch nicht wirklich eingelebt! Innerhalb von nur wenigen Tagen sorgte der sechsfache Super-Bowl-Champ gleich zwei Mal für Wirbel in der noblen Nachbarschaft. Erst wurde der neue Quarterback der Tampa Bay Buccaneers von der Polizei wegen der Corona-Maßnahmen aus dem Park gejagt, jetzt aus einer fremden Villa. In den USA nennt man das offiziell Hausfriedenbruch und dafür droht in Florida sogar Gefängnis. 

Was war passiert? Es war vor knapp zwei Wochen: Brady wollte - wie das Promiportal TMZ berichtet - eigentlich zu einem der Trainer seines neuen NFL-Klubs, den Tampa Bay Buccaneers. Aber der 42-jährige Superstar hat sich in der noblen Gegend nahe seines neuen Luxux-Domizils verlaufen - und stand plötzlich in der Küche einer völlig fremden Villa.e

Groß war dementsprechend der Schock beim Eigentümer. „Ich dachte mir, heilige verdammte Sch.... Tom Brady ist in meinem verdammten Haus“, erinnert sich David Kramer bei TMZ an die besondere Begegnung mit dem Superstar. Er habe selbst in der Küche gesessen, als plötzlich „dieser große Kerl ins Haus kam“. Kramer wollte aber keine große Sache daraus machen, auch nicht die Polizei rufen, oder den NFL-Champion gar wegen Hausfriedensbruch anzeigen Denn auch Brady war geschockt! Kramer: „Ich habe noch nie jemanden so schnell ein Haus verlassen sehen.“

„Er sah mich nicht einmal an, ließ seine zwei Reisetaschen einfach auf den Boden fallen.“ Brady habe nur gefragt: „Bin ich im falschen Haus? Dann hat er sich mehrmals entschuldigt, seine Taschen genommen und ist wieder rausgegangen.“

Brady selbst nahm die jüngsten Vorfälle übrigens mit Humor, schrieb auf Twitter: „In Parks eindringen, einbrechen und reinkommen... Ich fühle mich in Tompa Bay wie zu Hause.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten