Beine erfasst

Mutter überrollte zweijährige Tochter mit Hoftrac

Ein tragisches Unglück hat sich am Samstag auf einem Hof in St. Leonhard bei Freistadt in Oberösterreich zugetragen. Eine Landwirtin überrollte versehentlich mit ihrem Hoftrac die Beine ihrer zweijährigen Tochter. Das Kind wurde ins Spital geflogen.

Das Kind geriet mit beiden Beinen unter die hinteren Zwillingsräder des Kleintraktors und wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Kepler Uniklinikum nach Linz geflogen.

Tochter nicht bemerkt
Wie die Polizei berichtete, kam es zu dem Unfall, als die 30-jährige Mutter des Mädchens kurz aus dem Hoftrac stieg. Sie lud vom Frontlader einen Zementsack ab und kletterte dann zurück ins Fahrzeug. In der Zwischenzeit kam ihre Tochter aber unbemerkt näher und wollte zum Sitz hinaufsteigen. Als die Frau wieder anfuhr, wurde die Zweijährige vom Fahrzeug erfasst.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.