17.04.2020 07:44 |

Kirchturm Wieting

Corona-Grüße und „Krone“-Titelseite in Zeitkapsel

Der Fund einer Zeitkapsel mit 400 Jahre alten Informationen im Kirchturm des kleinen Ortes Wieting sorgt im Görtschitztal für Aufsehen. Jetzt wurde das Relikt mit Corona-Grüßen an die Nachwelt ergänzt.

Bei der Sanierung des Kirchturms haben Arbeiter eine Kupferdose mit Münzen und einer Urkunde aus 1889 inklusive historischen Informationen aus 1613 entdeckt. Weil wir auch derzeit eine epochale Zeit erleben, haben Pfarrprovisor Jacek Wesoly und Ex-Schuldirektor Engelbert Gruber den Inhalt ergänzt.

„Im Jahre 2020, in der Zeit der Corona-Pandemie, wurde der Kirchturm renoviert“, schreibt Gruber in der Nachricht für die Nachwelt. Als Zeitdokument wurde auch eine „Krone“-Titelseite hinzugefügt, auf der der Bundespräsident in dieser schweren Phase zur Besonnenheit aufruft.

„Es ist wichtig, der Krise mit Glauben und Besonnenheit zu begegnen“, empfiehlt auch der Geistliche.

Thomas Leitner
Thomas Leitner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol