16.04.2020 08:29 |

Schmerzhaftes Training

Radstar verbrennt sich im Home-Office den Rücken

Zahlreiche Sportstars arbeiten derzeit im Home-Office. Auch Movistar-Fahrer Enric Mas. Bei seinem Training auf dem Balkon verbrannte sich der spanische Radprofi den Rücken.

Training an der frischen Luft - dazu entschloss sich Mas in der Corona-Krise. Dabei vergaß er jedoch die Sonnencreme. Das Training im Home-Office hatte für den Spanier somit negative Folgen.

„Die Sonne brennt auf dem heimischen Balkon genauso wie auf der Straße“, schrieb der 25-Jährige via Instagram. Und fügte ein Bild seines heftigen Sonnenbrands hinzu. Auf diesem ist der rot-weiße Rücken von Mas zu sehen.

„Neuer dänischer Meister“
Die Reaktionen der User ließen nicht lange auf sich warten. Einer verglich die Verbrennung von Mas mit einer Nationalflagge. „Neuer dänischer Meister“, scherzte der Follower.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.