Riesenlob für Lehrer

„Einfach leiwand!“ „Goleador“ ist großer Loisl-Fan

Fußball National
16.04.2020 07:41

Nach Andi Herzog sowie seinen früheren Schülern David Alaba und Christoph Knasmüllner hat der Lehrer Loisl nun noch einen ganz prominenten Fan mehr. Niemand Geringerer als der „Goleador“ persönlich schickte eine Videobotschaft (oben).

Darin betonte Hans Krankl: „Dieser Lehrer ist einfach leiwand. Der ist lustig, der ist gut.“ Launig ergänzte die ewige Nummer neun der Grün-Weißen aus Hütteldorf: „Und er ist ein leidenschaftlicher Rapidler. Lehrer, lustig und Rapidler - etwas Besseres gibt es überhaupt nicht.“

(Bild: Loisl, Krankl)

Für Martin Groß alias Lehrer Loisl, der seine Schüler in der Sportmittelschule in der Wiener Wittelsbachstraße seit Beginn der Coronakrise mit kreativen YouTube-Videos unterrichtet, waren diese Worte der schönste Lohn für seine Arbeit: „Als ich sein Video das erste Mal gesehen habe, hatte ich Tränen in den Augen. Ich hatte schon mit fünf Jahren ein Rapid-Dress mit dem Neuner hinten drauf. Hans Krankl war immer meine Nummer eins und ist es auch heute noch. Dass er mich unterstützt, bedeutet mir unglaublich viel.“

In Anlehnung an die Nummer neun des Goleadors veröffentlichte Groß das erste „Quarantäne-Lern-Musikvideo der Welt“ Mittwoch um 9.09 Uhr auf seinem YouTube-Kanal. Donnerstag stellt der 44-Jährige in seinem täglichen Beitrag eine Frage zu Johann K.

Auch Dorfmeister schwärmt
Olympiasiegerin Michaela Dorfmeister ist ebenfalls Fan: „Meine Tochter mag den Lehrer Loisl sehr. Er hat Ideen, die kein normaler Mensch hat. Er macht das perfekt, bringt die Kinder auf lustige Art und Weise durch den Vormittag. Und sie können dabei auch noch etwas lernen.“ Selbst der deutsche TV-Sender ARD wurde schon auf Lehrer Loisl, der ein Sinnbild für die unzähligen aktuell von daheim einen super Job machenden Pädagogen ist, aufmerksam und sendete einen Beitrag im Magazin „Brisant“ über ihn.

Matthias Mödl, Hannes Steiner, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele