15.04.2020 05:43 |

Corona-Maßnahmen

Geschäfte wieder offen: Wilder Ansturm blieb aus

Volle Parkplätze und meterlange Warteschlangen vor Baumärkten - so sah die Situation gestern, am Tag 1 nach der Öffnung der Geschäfte, vor allem in Wien aus. Doch Kärnten ist - wie so oft - anders. 

Hierzulande verhielt man sich vorbildlich: Ein „Krone“-Lokalaugenschein in Baumärkten, Gartencentern, Bäckereien und Modeläden zeigte, dass Mitarbeiter und Einkäufer Schutzmasken trugen und Abstände einhielten.

Größeren Zulauf gab es vor allem in Baumärkten, aber auch dort lief alles diszipliniert ab. „Wir weisen die Autos auf dem Parkplatz ein, so entsteht kein Chaos. Für Anhänger und größere Fahrzeuge haben wir einen eigenen, abgesperrten Bereich“, schilderte Roland Blasi, Chef vom Klagenfurter OBI in der Feldkirchner Straße. Er sprang sogar selbst als „Parkwächter“ ein.

Eine geordnete Warteschlange bildete sich auch vor dem Altstoffsammelzentrum Nord. „Ich habe das alles seit einem Monat zu Hause liegen und bin sehr froh, es endlich abgeben zu können“, sagte Stefan Steiner aus Maria Saal, während er auf seinen Anhänger voller Sperrmüll blickte.

Zitat Icon

Von 6 bis 9 Uhr waren schon 120 Anlieferer hier. Die Menschen sind brav und tragen Masken.

Klagenfurts Vizebgm. Wolfgang Germ beim Altstoffsammellager

Auf Sicherheitsvorkehrungen setzt auch Bellaflora in der Völkermarkter Straße: Die Einkaufswägen werden vor Verwendung desinfiziert, Schilder und Klebebänder am Boden weisen auf den richtigen Sicherheitsabstand hin - der gestern vorbildhaft eingehalten wurde.

Gähnend leer präsentierte sich hingegen die Klagenfurter Innenstadt - nur vereinzelt waren Personen (mit Masken!) am Alten Platz und in der Kramergasse zu sehen.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.