09.04.2020 06:36 |

Corona-Liveticker

Hilfe-Hotline bei häuslicher Gewalt an Frauen

- Aktuell 366 bestätigte Corona-Fälle in Kärnten
- In Osttirol gibt es 138 Infizierte
- Straße auf Dobratsch sperrt bald wieder auf 

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert!

Aktuelle Corona-Zahlen aus Kärnten und Osttirol
Donnerstag gibt es in Kärnten 366 bestätigte Corona-Fälle, 173 davon sind genesen und vier verstorben. 32 Infizierte befinden sich aktuell auf Isolierstationen der Spitäler, wobei 13 Patienten intensivmedizinisch betreut müssen. Aus Osttirol werden 137 Infizierte gemeldet. 

  • Hermagor: 5
  • Spittal an der Drau: 36
  • Villach Land: 46
  • Villach Stadt: 19
  • Feldkirchen: 10
  • St. Veit an der Glan: 45
  • Klagenfurt Land: 37
  • Klagenfurt Stadt: 77
  • Wolfsberg: 41
  • Völkermarkt: 50

Gebündelte Hilfe bei Gewalt an Frauen
Häusliche Gewalt: Davon sind Frauen in Zeiten von Corona noch massiver betroffen. Mit einem österreichweit einzigartigen Schulterschluss der sieben Kärntner Frauen-, Mädchen- und Familienberatungsstellen wurde gemeinsam mit Frauenhilfe und Frauenreferat eine zusätzliche (!) Beratungshotline geschaffen, die ab sofort, rund um die Uhr und kostenlos unter der Nummer 0660/244 24 01 kärntenweit erreichbar ist.

In Klagenfurt tragen auch die Statuen Schutzmasken
Donnerstagmorgen präsentierte sich ein Gesicht des Kiki-Kogelnik-Brunnens in Klagenfurt maskiert. Aufgrund der Corona-Krise gilt ja die Maskenpflicht in Supermärkten, auch für Wartezimmer und Ordinationen wird eine entsprechende Pflicht gefordert. Wer das berühmte Kunstwerk der Kärntner Künstlerin maskiert hat, ist unklar. In der aktuellen Zeit müssen sich offenbar auch Statuen und Brunnen schützen...

Dass man sich und andere mit Schutzmaske, Händewaschen und Abstandhalten vor dem Virus schützen kann, sollte inzwischen klar sein. Auf Desinfektion setzt nun auch das Land Kärnten, das öffentliche Verkehrsmittel künftig vermehrt gründlich reinigen will. Sprühdesinfektionen im öffentlichen Raum, wie man sie von Fotos und Videos aus China kennt, sind bei uns aber keine geplant. „Es gibt bis dato null Evidenz auf Wirkung. Solche Sprühdesinfektionen werden nicht stattfinden“, heißt es vom Landespressedienst.

Villacher Alpenstraße sperrt nach Ostern wieder auf
Heute in einer Woche ist es so weit: In Absprache mit der Stadt Villach soll ab Donnerstag, 16. April, ein „sanfter Ausflugsverkehr“ wieder möglich sein. Die Villacher Alpenstraße auf den Dobratsch wird wieder geöffnet - allerdings unter der nun üblichen Auflage: Abstand halten zu Menschen, mit denen man nicht zusammenlebt. Zuletzt war die Straße ja zum Schutze der Bevölkerung gesperrt worden. Auch eine mögliche Sperre der Kärntner Seen steht laut Landespolitik im Raum.

Man ersuche die Polizei, die Einhaltung der Auflagen zu kontrollieren. Laut Betreiber gibt es auf der Alpenstraße pro Sommerhalbjahr, wenn auch Maut verlangt wird, rund 160.000 Besucher. Entlang der knapp 17 Kilometer von Villach auf den Berg befinden sich Aussichtsplattformen, Rast- und Parkplätze sowie Gaststätten und Hütten. Die Gastronomie bleibt vorerst geschlossen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.