Boateng sauer auf Klub

„Finde das traurig!“ Bayern-Star kritisiert Strafe

Wirbel um Bayern-Star Jerome Boateng: Wie krone.at berichtete, kassierte der Abwehr-Routinier eine Geldstrafe vom Verein, weil der 31-Jährige sich trotz der geltenden Corona-Ausgangsbeschränkungen von seinem Wohnort entfernt hatte. „Ich finde das traurig“, kritisiert Boateng den FC Bayern für dessen Vorgehen.

Wie der Klub am Mittwochabend mitteilte, habe Boateng am Dienstag ohne Genehmigung des Vereins München verlassen. „Als Konsequenz für diese Zuwiderhandlung hat der Verein entschieden, Boateng mit einer Geldstrafe zu belegen“, hieß es. Bei seinem „Ausflug“ hatte Boateng zudem einen Autounfall verursacht. Den Betrag wird der Klub nun Münchner Krankenhäusern spenden.

„War ein Fehler, aber ...“
Die Reaktion des Verteidigers ließ nicht lange auf sich warten. Boateng kann die Strafe nachvollziehen. „Ich weiß, dass es sicherlich ein Fehler war, den Verein nicht über meine Fahrt zu informieren, aber in dem Moment hatte ich nur meinen Sohn in Kopf. Ihm ging es gesundheitlich nicht gut“, so die Erklärung des Kollegen von David Alaba gegenüber der "Bild".

Boateng betont: „Wenn ein Sohn seinen Vater ruft, dann fahre ich natürlich noch los, egal zu welcher Uhrzeit! Für ihn nehme ich jede Strafe in Kauf, das ist schließlich mein Sohn. Ich möchte den Vater sehen, der in so einem Moment nicht losfährt, um an der Seite seines vierjährigen Sohnes zu sein. Wenn es dafür dann eine Strafe gibt, dann Respekt. Ich finde das traurig.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.