Coronavirus in OÖ:

HTL-Schüler bei Skikurs in Bad Gastein infiziert

Eine Gruppe von 53 Schüler der HTL Paul Hahn Straße hat bis zum 14. März 2020 einen Schulskikurs in Bad Gastein absolviert. Dabei dürfte es zu COVID 19-Infektionen gekommen sein. Neun Schüler und eine Lehrkraft wurden bisher positiv getestet. Die Zahlen der in Oberösterreich bestätigten Coronavirus-Fälle steigt immer höher. Aktuell sind laut Sozialministerium (Stand 27. März, 15 Uhr) 1227 Menschen in OÖ infiziert. Wichtig für Arbeiter und Angestellte: Der Zeitraum zwischen Testung und Erhalt des Ergebnisses ist kein Dienstverhinderungsgrund! 

Die Schüler kommen aus Linz und aus den Bezirken Linz-Land, Urfahr-Umgebung, Kirchdorf, Freistadt, Rohrbach, Perg und Gmünd (Niederösterreich). Es liegen mittlerweile fünf Tests aus Linz vor: drei sind positiv (davon eine Lehrkraft), zwei negativ. Im Bezirk Freistadt gibt es sieben positiv getestete Schüler. Die restlichen Testergebnisse sind noch ausständig.

Skikurs endete knapp vor Schulschließung
Da der Schulskikurs der HTL kurz vor Schließung der Schulen beendet wurde, kam es nach derzeitigem Stand auch zu keinen Kontakten von Schülern und Lehrkräften des Schulskikurses mit anderen Personen der HTL Paul Hahn Straße.

Kontakpersonenmanagement läuft schon
Das Kontaktpersonen-Management im Umfeld der Schüler läuft bereits, die weitere Entwicklung wird von den Behörden genau beobachtet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.