27.03.2020 13:37 |

Corona-Liveticker

490.000 Schutzmasken werden in Kärnten verteilt

- Derzeit gibt es 201 Corona-Infizierte in Kärnten
- In Osttirol wurden bis dato 62 Fälle bestätigt
- Dieser Artikel wird laufend aktualisiert

Nach neuesten Informationen des Gesundheitsministeriums gibt es in Kärnten ernstmals seit dem Ausbruch des Coronavirus mehr als 200 Infizierte. Mit Stand 27. März um 13 Uhr vermeldet das Ministerium 201 bestätigte Corona-Fälle in Kärnten. In Osttirol sind es weiterhin 62.

490.000 Schutzmasken werden in Kärnten verteilt
Aus den Pandemielagern der Kärntner Sanitätsdirektion sind heute insgesamt 490.000 Schutzmasken für diverse Gesundheitsberufe freigegeben worden. Die Masken - es handelt sich um 414.000 OP-Masken und 76.000 Stück FFP1-Masken - wurden vor der Verteilung auf Qualität und Einsatzmöglichkeiten fachlich geprüft. Nachschub an Schutzausrüstung soll kommende Woche vom Bund kommen. Folgende Institutionen erhalten Masken:

  • Alten- und Pflegeheime
  • mobile Dienste
  • Behinderteneinrichtungen
  • Physiotherapeuten und Hebammen
  • Visitenärzte
  • Rotes Kreuz
  • Bestattung

Bachmannpreis 2020 abgesagt
Erstmals in der Geschichte des Wettlesens finden die „Tage der deutschsprachigen Literatur“ 2020 wegen des Coronavirus nicht statt. Wie der ORF am Freitag bekannt gab, wird der Ingeborg-Bachmann-Preis in Klagenfurt heuer nicht vergeben.

Soldat hat kein Corona: Türk-Kaserne wieder geöffnet
Gute Neuigkeiten aus dem Bezirk Spittal: Jener Grundwehrdiener in der Türk-Kaserne, die ja nach der Krankmeldung sicherheitshalber gesperrt wurde, ist negativ auf das Coronavirus getestet worden. Die Kaserne wurde deshalb wieder geöffnet. Auch aus Heiligenblut werden derzeit keine neuen Corona-Fälle gemeldet, die Quarantäne wird am Sonntag um 7.30 Uhr aufgehoben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.