In Supermarkt

Ex-Politiker bei „Corona-Challenge“ dabei?

Oberösterreich
27.03.2020 11:35

Da kann man sich nur an den Kopf greifen! Die Polizei hat einen 26-Jährigen ausgeforscht, der mit einem 27-Jährigen eine „Corona-Challenge“ gestartet hatte: Der junge Mann filmte den anderen dabei, wie dieser in einem Linzer Supermarkt in einen Apfel biss und den dann wieder in das Regal zurück legte. Das Video wurde dann über soziale Medien verbreitet. Detail am Rande: Einer der beiden soll Ersatzgemeinderat einer Gemeinde im Bezirk Freistadt gewesen sein, ist jetzt aber in Linz wohnhaft.

(Bild: ©bonnontawat - stock.adobe.com)

Der 26-Jährige wird angezeigt, der zweite Beteiligte konnte inzwischen ebenfalls ausgeforscht werden. Es handelt sich bei ihm um einen 27-Jährigen aus Linz. Auch er hat sich aufgrund des sozialen Drucks zuerst bei der Pressestelle der LPD OÖ gemeldet und dann bei der Polizei in Pregarten gestellt.

Ex-Gemeinderat aus dem Bezirk Freistadt
Einer der beiden „Spaßvögel“ soll Ex-Ersatzgemeinderat (FPÖ) einer Gemeinde im Bezirk Freistadt gewesen sein. Als er vor etwa einem Jahr nach Linz umsiedelte, soll er aber abgezogen worden sein.
 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele