Rückspiel fraglich

Massenschlägerei bei Derby - acht (!) rote Karten

Unglaublich, dass bei einem Spiel, das 0:0 ausgeht, die Fetzen dermaßen fliegen können. Aber so geschah es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Libertadores-Cup. wo Gremio und Internacional das Stadtderby von Porto Alegre (Brasilien) bestritten. Es gab insgesamt acht Rote Karten nach einer Massenschlägerei in der 89. Minute. Das war erst das Hinspiel...

Wann das Rückspiel ist, ist jedoch unsicher: Der Südamerikanische Fußball-Verband Conmebol hat wegen des neuen Coronavirus die anstehenden Spiele der Copa Libertadores verschoben. Der brasilianische Klassiker zwischen Gremio und Internacional Porto Alegre und mehrere andere Partien am Donnerstag sollten jedoch noch stattfinden.

Die Conmebol gab die zunächst vorübergehende Unterbrechung zwischen dem 15. und 21. März auf Twitter bekannt. Die Justierung des Turnierkalenders werde in den kommenden Wochen vorgenommen, hieß es in der Erklärung.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.