10.03.2020 19:28 |

Lehrerin positiv

Corona: Schulklasse in Wien muss zu Hause bleiben

Eine Klasse einer Schule in Wien-Döbling ist am Dienstag vom Schulbetrieb abgesondert worden. Zuvor wurde eine Lehrerin positiv auf das Coronavirus getestet. 

Die Geschwister der betroffenen Schüler wurden ebenfalls angewiesen, vorsichtshalber zu Hause zu bleiben, sagte ein Sprecher des medizinischen Krisenrates gegenüber der APA. Medienberichten, denenzufolge 1000 Schüler unter Quarantäne gestellt worden sind, widersprach er. „Das stimmt nicht.“

Schulschließungen im Raum
Um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus einzudämmen steht derzeit eine bundesweite Schließung aller Schulen im Raum. In einem Schreiben aus dem zuständigen Unterrichtsministerium wird ersucht, sich „auf Schulschließungen präventiv vorzubereiten“. Außerdem wird empfohlen, dass Ausflüge, Reisen und Schulveranstaltungen ab sofort bis auf Weiteres ausgesetzt werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol