10.02.2020 06:05 |

Traumroben & Sünden

Die Tops und Flops vom roten Teppich der Oscargala

Sexy Kurven in wundervollen Roben gab es heuer bei den Oscars zu sehen. Im Trend lagen nämlich nicht nur zarte Farben, aber auch Schwarz, sondern auch Kleider, die die Vorzüge der Promis perfekt in Szene setzten.

Scarlett Johansson und Renee Zellweger legten am roten Teppich vor dem Dolby Theater die Auftritte des Abends hin. Und gaben damit auch gleich den Trend des Abends vor: figurbetont und richtig sexy! Vor allem Johansson, die gleich für zwei Goldbuben nominiert war, sich aber beide Male geschlagen geben musste, verzauberte in ihrer silbernen Satin-Robe von Oscar de la Renta nicht nur ihren Verlobten Colin Jost, sondern auch die wartenden Journalisten. 

Renee Zellweger durfte sich an diesem Abend nicht nur über einen Oscar für ihre Rolle der Judy Garland freuen, sondern räumte auch einen Modeoscar ab. In einer weißen Glitzerrobe von Armani Privee, die sich wie eine zweite Haut an ihre schmale Silhouette schmiegte, sah die 50-jährige Aktrice einfach bezaubernd aus.

Auf ein atemberaubendes Dekolleté setzte hingegen Brie Larson, die beim Gang über den Red Carpet auch noch mit einem sexy Rücken entzückte. Ebenfalls top: Penelope Cruz in Chanel, Charlize Theron in Dior sowie Salma Hayek, die in ihrer weißen Dress von Gucci wie eine griechische Göttin aussah.

Laura Dern kam in einer Seidenrobe in Schwarz und Rosa von Armani Prive und war darin ebenso ein Hingucker wie Florence Pugh, die in ihrer türkisen Louis-Vuitton-Robe für einen echten Farbklecks am roten Teppich sorgte. Greta Gerwig setzte ebenfalls auf Farbe und versprühte in ihrer olivgrünen Robe von Dior echten Hollywood-Glamour.

Farblich bereits auf den Valentinstag eingestellt hatten sich Kaitlyn Dever in Louis Vuitton sowie Idina Menzel in J. Mendel und Gal Gadon in einer Tüllrobe von Givenchy. 

Noch mehr Wow-Looks vom roten Teppich:

Ein wenig ins modische Fettnäpfchen getreten ist an diesem Abend eindeutig Blac Chyna. Die Ex von Kim Kardashians Bruder Rob kam doch allzu freizügig in einer Satinrobe von Dona Matashi, die nicht nur oben, sondern auch untenrum nicht mehr viel Raum für Fantasie zuließ.

Ebenfalls einen recht eigenwilligen Look für den so glamourösen Teppich vor dem Dolby Theater wählte Sängerin Billie Eilish. Die 18-Jährige kam in einem Oversize-Hosenanzug von Chanel und zeigte den wartenden Fotografen ihre Krallen. 

Ein wenig wie von einem anderen Stern wirkte auch Sängerin Janelle Monae, die sich für eine Glitzerrobe mit Kapuze von Ralph Lauren entschieden hatte. Und auch Maya Rudolph hat sich mit ihrem schillernden Dress von Valentino, das wie ein Sack an ihr herunterhing, keinen Gefallen getan.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.