28.01.2020 16:42 |

„Sofort handeln“

Kampf fürs Klima: Schwarzenegger bei Kurz

Bundeskanzler Sebastian Kurz hat am Dienstag Arnold Schwarzenegger im Bundeskanzleramt empfangen. Sie besprachen erste Details über den in vier Monaten in der Wiener Hofburg stattfindenden „Austrian World Summit“ (AWS), den der zum Klimaschützer avancierte Hollywoodstar organisiert. Am Abend trifft Schwarzenegger auf Bundespräsident Alexander Van der Bellen.

„Arnold Schwarzenegger ist ein wichtiger Vorreiter für den globalen Klimaschutz“, sagte Kurz, der Österreich zu einem europäischen Pionier beim Umweltschutz machen und „Klimaschutz mit Hausverstand“ betreiben möchte. Van der Bellen bezeichnete Schwarzenegger vorab als „starken Partner im Kampf gegen die Erderhitzung“, es freue ihn daher, mit ihm gemeinsam den vierten AWS zu organisieren.

Schwarzenegger: „Notwendigkeit zu handeln“
„Ohne sofortige und ernsthafte Schritte werden sich die Lebensbedingungen und die Gesundheit von Millionen von Menschen weiter massiv verschlechtern“, betonte Schwarzenegger die Notwendigkeit zu handeln. Der für den „Green Deal“ zuständige Vizepräsident der EU-Kommission, Frans Timmermans, hat sein Kommen beim AWS bereits angekündigt, außerdem die bekannte Primatenforscherin und Umweltaktivistin Jane Goodall.

Die ÖBB werden als offizieller Mobilitätspartner des Gipfels allen Teilnehmern der Konferenz innerhalb von Österreich eine kostenlose Anreise ermöglichen.

Der „Austrian World Summit“ findet am 26. Mai zum bereits vierten Mal in der Wiener Hofburg statt. Im Vorjahr war Schwarzenegger im Zuge des Klimagipfels zum ersten Mal auf die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg getroffen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.