15.01.2020 05:58 |

200.000 Euro winken

ÖSV-Ass für Revolution: Kommt der Ski-Grand-Slam?

Was wurde in den letzten Jahren herumgedoktert, um den Weltcup attraktiver, fit für die Zukunft zu machen. Kombi weg, Kombi wieder da, Parallel-Bewerbe, City-Events. Dabei ginge es doch so einfach, für zusätzlichen Pfeffer zu sorgen. „Bei den Klassikern müsste es um einen richtig fetten Jackpot gehen“, sagt Österreichs Abfahrts-Star Vincent Kriechmayr. Denn er weiß mit Blick auf andere Sportarten wie Tennis oder Golf: „Je mehr Geld im Spiel ist, umso interessanter wird es für die Zuschauer.“

Konkret könnte der Grand Slam so ausschauen: man nimmt die Abfahrts-Spektakel in Bormio, Wengen, Kitzbühel, Garmisch (vier verschiedene Gastgeberländer!) her, am Ende gewinnt der Draufgänger mit der besten Gesamtzeit. Die Rede ist von bis zu 200.000 Euro, die der Champion dann kassieren würde. Dank eines Sponsors.

„Die Burschen riskieren“
Die „Krone“ hörte sich im Rahmen der Lauberhorn-Rennen in Wengen um. Und stieß überall auf Begeisterung. „Das wäre endlich ein gutes Zeichen in Richtung der Athleten“, sagt Österreichs Herren-Chef Andreas Puelacher. Der die aktuellen Preisgelder - im Vergleich zu anderen Sportarten und zum hohen Verletzungsrisiko im Skisport - ohnehin als deutlich zu gering befindet. „Wir alle wissen, was die Burschen da riskieren, aufs Spiel setzen. So ein Jackpot wäre daher absolut würdig.“

Markus Waldner, Herren-Renndirektor des Weltverbands (FIS), sagt: „Fantastischer Plan!“ Der Südtiroler glaubt, dass eine derartige Klassiker-Serie mit Extra-Preisgeld auch für die Jänner-Slaloms (zum Beispiel Adelboden, Wengen, Kitz, Schladming) eine gute Idee wäre. Waldner verriet, dass es diesen Plan schon gab, er auf der obersten FIS-Ebene aber keinen Anklang fand. In wenigen Monaten geht die Amtszeit von Präsident Gian-Franco Kasper zu Ende. Vielleicht geht es dann unter seinem Nachfolger recht schnell, und der Ski-Grand-Slam wird Realität!

Alex Hofstetter/Wengen, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.