04.01.2020 13:38 |

Funkelndes Spektakel

Clip zeigt Mega-Silvesterfeuerwerk in Hamburg

Ein Feuerwerk zum Jahreswechsel gehört trotz vieler Diskussionen für die meisten zu Silvester wie Sekt und Glücksschweinderln. Und Fans des funkelnden Spektakels am Himmel kamen heuer in Hamburg definitiv auf ihre Kosten, wie ein Video, das zu Mitternacht mit einer Drohne aufgenommen wurde, zeigt.

Am Wiener Silvesterpfad gab es heuer bei vielen Feierwütigen zum Jahreswechsel enttäuschte Gesichter. Starker Wind machte zu Mitternacht vielen einen Strich durch die Rechnung, denn das große Feuerwerk am Rathausplatz musste abgesagt werden.

Mehr Glück hatten da schon die Menschen, die in Hamburg ins neue Jahr rutschten. Dort konnte man zum Jahreswechsel nämlich ein Mega-Feuerwerk bewundern, wie ein Clip aus luftiger Höhe beweist. Ein Hobby-Filmer schickte zu Mitternacht seine Drohne in die Luft und fing beeindruckende Bilder von dem funkelnden Spektakel über dem Hamburger Hafen und der Altstadt ein. 

Auch in Österreich konnte man übrigens das Silvesterfeuerwerk von oben bewundern. Wie jedes Jahr startete nämlich auch heuer die AUA zum Silvesterrundflug.

Ein Video aus dem Cockpit von Flug OS2020 zeigte, dass auch in Wien das neue Jahr mit vielen bunten Lichtern begrüßt wurde.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.