29.11.2019 20:24 |

Training oder Rennen?

Über diesen Bottas-Crash lacht die Formel 1

Mercedes hat am Freitag im Training für den Formel-1-WM-Lauf in Abu Dhabi das Tempo vorgegeben. Die Silberpfeile haben dort seit 2014 alle Rennen gewonnen, diesmal war Valtteri Bottas der Schnellste. Trotz eines heftigen Zusammenstoßes mit Haas-Pilot Romain Grosjean verwies er seinen Teamkollegen und Weltmeister Lewis Hamilton auf den zweiten Platz. Über den Unfall des Finnen lacht dennoch der ganze Formel-1-Zirkus. Unfassbar: Auch Sebastian Vettel verzeichnete einen Crash.

Es war die Szene im zweiten Training von Abu Dhabi über die am Freitag alle Experten und Fans gesprochen haben. Valtteri Bottas und Romain Grosjean krachten am Ende der langen Geraden direkt vor der Kurve elf zusammen - und das im Training! „Ja, hat ihnen keiner gesagt, dass das Rennen erst am Sonntag ist“, fragen unzählige Fans auf Twitter.

Hier der Trainingscrash im Video:

Ermahnung der Rennleistung
Denn klar ist: Die Kollision war völlig unnötig. Beide Autos rumpelten kaputt an die Box. Dazu kommt, die Rennleitung untersuchte den Vorfall. Bottas erhielt danach sogar ein Ermahnung, weil er den Unfall mit dem Überholmanöver billigend in Kauf genommen hat, heißt es. Die Rechtfertigung des Finnen: „Ich dachte, er hätte mich gesehen. Hat er nicht, aber ich hatte keinen Platz mehr auszuweichen.“

Bis zum dritten freien Training am Samstag (11 Uhr) sollten beide Autos wieder komplett repariert sein. Schon jetzt steht fest: Bottas wird am Sonntag von ganz hinten ins Rennen gehen, da sein Mercedes nach dem Schaden von Brasilien regelwidrig einen neuen Motor bekommen hat.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.