27.11.2019 15:00 |

Feuer am SPÖ-Dach

Sparkurs: Enttäuschung und Wut bei vielen Roten

Es gehe ihr menschlich sehr nahe, dies sei die schwierigste Situation in ihrem bisherigen Berufsleben, sagt SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner über die bevorstehenden Kündigungen in der Parteizentrale. Die Belegschaft ist enttäuscht und wütend - und reagiert mit heftiger Kritik an der Führung.

Nicht nur die Tatsache, dass bis zu 27 Mitarbeiter gekündigt werden, lässt die Wogen hochgehen, sondern auch die Art und Weise, wie dies kommuniziert worden ist. Dienstag um neun Uhr nahmen Pamela Rendi-Wagner und Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch an der Betriebsversammlung teil, dort blieben sie aber nicht lange, weil sie zu einem Hintergrundgespräch mit Journalisten eilten und dann weiter ins Parlament zur Sondersitzung. Diese sollte offenbar von der Finanzmisere und dem Sparkurs ablenken. Doch das Gegenteil war der Fall. Die anstehenden Kündigungen überschatteten die Casinos-Sondersitzung.

„Ich verstehe das Timing nicht“
Was den Betroffenen ebenfalls sauer aufstößt: dass die Entlassungen einfacher Mitarbeiter in einem Atemzug mit teuren Beraterverträgen genannt werden. Dazu kommt der Zeitpunkt - einen Monat vor Weihnachten. „Ich verstehe das Timing nicht“, bringt es ein Roter auf den Punkt.

Blaue Schützenhilfe für Rendi-Wagner
Pamela Rendi-Wagner, an deren Sessel eifrig gesägt wird, bekommt nun sogar schon Schützenhilfe von FPÖ-Chef Norbert Hofer: „Ich muss jetzt auch einmal meinen Respekt für Dr. Rendi-Wagner aussprechen. Ich kenne die Herausforderungen des Vorsitzes, und Durchhalten ist keine Selbstverständlichkeit“, so Hofer auf Twitter.

Talk mit Katia Wagner über den Zustand der SPÖ
Programmhinweis in eigener Sache: Der krone.tv-Talk bei Katia Wagner hat am Mittwochabend ebenfalls den desaströsen Zustand der SPÖ zum Thema. Die hochkarätig besetzte Gesprächsrunde beginnt um 19 Uhr!

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.