20.11.2019 13:10 |

Dreiste Aktion

Lange Schlange: Passagier gab sich als Pilot aus

Um langen Schlangen am Flughafen zu entgehen, hat sich ein Passagier in Indien als Lufthansa-Pilot ausgegeben. Der 48-Jährige sei am Indira-Gandhi-International-Airport in Neu-Delhi festgenommen worden, wo er einen Flieger nach Kolkata im Osten des Landes nehmen wollte, teilte die Polizei in der indischen Hauptstadt am Mittwoch mit.

Die Lufthansa sagte, der Vorfall sei ihr bekannt - man unterstütze die indischen Behörden bei der Aufklärung. Den Polizeiangaben zufolge hatte der Mann bei seiner Festnahme am Dienstag am Flugsteig eine Pilotenuniform der deutschen Lufthansa getragen und einen falschen Ausweis dabei.

Das Sicherheitspersonal der Lufthansa hatte die Behörde zuvor auf eine verdächtige Person in der Airline-Uniform aufmerksam gemacht, wie der stellvertretende Polizeichef Sanjay Bhatia sagte.

Wiederholt als Pilot ausgegeben
Bei seiner Befragung gab der Geschäftsmann an, ein Vielflieger zu sein. In den vergangenen sechs Monaten habe er sich wiederholt als Pilot ausgegeben, um schneller durch die Sicherheitskontrollen zu kommen. Zudem habe er auch Sitzplätze genutzt, die normalerweise für Crewmitglieder reserviert sind.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.