Café-Betreiber sammeln

Flaschen-Kappen bringen Geld für neue Rollstühle

„Wir wollen unseren Beitrag leisten - es kann so einfach sein“, sagen Shadi Izadi und Hanif Yasrobi. Das Paar, das seit eineinhalb Jahren das Café Schadzi in der Domgasse in Linz führt, sammelt Kunststoff-Verschlusskappen von Flaschen für den guten Zweck.

„Im Sommer sind wir mit einem großen Koffer voller Deckel in den Iran geflogen“, erzählen Shadi Izadi und Hanif Yasrobi, die seit eineinhalb Jahren das Café Schadzi in der Linzer Innenstadt führen. Mit dem Sammeln der Kunststoff-Verschlusskappen leisten sie ihren Beitrag zur Initiative von Sepideh Jalali.

Sammlung soll wachsen
Die Frau verkauft die Kunststoff-Verschlüsse an Recyclingfirmen in der iranischen Stadt Tabriz. Das Geld fließt dann in den Ankauf von Rollstühlen. Die Schadzi-Betreiber wollen ihre Unterstützung für das Projekt nun ausbauen: „Wer möchte, kann uns gerne gereinigte Verschlüsse vorbeibringen.“

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.