15.11.2019 11:09 |

Olympia-Sperre droht

Stronach-Enkelin positiv auf Kokain getestet!

Nikki Walker, die Enkeltochter von Frank Stronach, wurde bei einer Dopingkontrolle positiv auf die verbotene Substanz Kokain getestet. Jetzt wurde sie vom internationalen Reitsportverband FEI suspendiert. Durch das Dopingvergehen von Walker droht nun laut „eqwo.net“ auch der Ausschluss des kanadischen Teams von den Olympischen Spielen 2020 in Tokio. 

Die positive Dopingprobe wurde im Rahmen der Panamerikanischen Spiele 2019 in Lima entnommen. Das Ergebnis: Ein Abbauprodukt von Kokain wurde im System von Nikki Walker gefunden. Deshalb wurde die Kanadierin mit sofortiger Wirkung vom Reitsport suspendiert, bis alle Untersuchungen abgeschlossen sind.

Team Kanada droht Olympia-Disqualifikation
Besonders bitter: Der positive Dopingtest passierte im Rahmen der erfolgreichen Olympia-Qualifikation von Team Kanada. Daher könnte der gesamten Mannschaft eine Olympia-Teilnahme verwehrt werden, sollte Walker auch nach Abschluss der Untersuchungen gesperrt werden.

„Schockiert und am Boden zerstört“
Die Stronach-Enkelin bestritt jede Schuld. Auf Instagram meinte sie: „Ich war schockiert und am Boden zerstört, als ich das Resultat erfahren habe. Ich habe noch nie illegale Drogen genommen! Meine kanadischen Teamkollegen, mein Team zu Hause im Stall, meine Pferde und ich, wir alle haben so hart gekämpft, um an den Olympischen Spielen teilnehmen zu können. Ich würde nie etwas tun, was diese Teilnahme gefährden könnte.“

Wie die kanadische Tageszeitung „The Globe and Mail“ schreibt, könnte die Magna-Erbin sich die positive Probe nur durch den Verzehr des Maté de Coca erklären.

Kokain im kanadischen Reitsport ein wiederkehrendes Problem
Der kanadische Springreiter Eric Lamaze wurde vor den Olympischen Spielen 1996 positiv auf Kokain getestet und gesperrt. Zwölf Jahre später gewann er die Goldmedaillie bei den Olympischen Spielen in Peking.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.