Vergewaltigungsversuch

Treppelweg ist „Sextäter-Dorado“

Der Treppelweg beim Pleschinger See in Linz-Urfahr ist ein Dorado für Sextäter. In den vergangenen beiden Jahren sind mehr als ein halbes Dutzend Mal Exhibitionisten angezeigt worden und jetzt wollte ein junger Mann – vermutlich ein Afghane – eine Joggerin vergewaltigen. Er dürfte keiner der Exhibitionisten sein.

„Es sind nach dem Zeugenaufruf auf die versuchte Vergewaltigung bei der Brückenbaustelle etwa zehn Hinweise eingegangen. Aber keiner ist konkret“, heißt es bei der Polizei Linz. Die Ermittler hoffen, dass sie auf dem schwarzen Müllsack, den der Angreifer der Joggerin (38) über den Kopf stülpen wollte, Spuren des – als jungen Afghanen beschriebenen – Angreifers finden.

Anzeigen wegen sexueller Belästigung
Weitere so brutale Sexangriffe sind bei der Polizei nicht bekannt, allerdings gab’s heuer beim Treppelweg schon Anzeigen wegen sexueller Belästigung durch Exhibitionisten, die sich vor Spaziergängerinnen befriedigten. Auch im Vorjahr waren es ein halbes Dutzend Anzeigen – die Täter wurden aber alle als 30- bis 40-Jährige beschrieben, also deutlich älter als der aktuelle, gescheiterte Vergewaltiger.

Laut schreien
Dessen Opfer loben die Ermittler wegen der richtigen Reaktion: laut schreien, um sich schlagen und treten. Damit konnte die Joggerin den Angreifer in die Flucht schlagen und einen massiveren sexuellen Übergriff vermeiden.

Markus Schütz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.