09.11.2019 18:52 |

Trieb vor Badeschiff

Identität unklar: Leiche in Donaukanal entdeckt

Samstag kurz vor 16 Uhr wurde im Bereich Badeschiff/Salztorbrücke Alarm gegeben. Dort trieb vor dem Badeschiff eine Leiche im Wasser. Es dürfte sich um einen Suizidfall handeln, berichteten die Einsatzkräfte am Abend.

Der Körper des Mannes, dessen Identität aufgrund fehlender Dokumente noch nicht geklärt werden konnte, weist keinerlei Hinweise auf Fremdverschulden auf.

Nachdem allerdings vor rund einer Woche ein Mann vor dem Donaukanal-Lokal „Grelle Forelle“ ins Wasser gesprungen und danach nicht mehr aufgetaucht sei, gehe der Verdacht der Polizei vorerst in diese Richtung.

Wenn Sie oder eine Ihnen nahestehende Person von Suizid-Gedanken betroffen sind, wenden Sie sich bitte an die Telefon-Seelsorge unter der Telefonnummer 142. Weitere Krisentelefone und Notrufnummern finden Sie HIER.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.