16.10.2019 12:31 |

Halb nackt in Miami

Ratajkowski: Dieser Badeanzug ist verboten scharf!

Emily Ratajkowski lässt sich aktuell im warmen Miami die Sonne auf ihre Traumkurven scheinen - und das im verboten scharfen Badeanzug! Der kesse Einteiler, der natürlich aus der eigenen Kollektion der Model-Beauty stammt, verdeckte nämlich wirklich nur das Nötigste. Da kann man für die 28-Jährige eigentlich nur hoffen, dass beim Sich-auf-der-Liege-Rekeln nichts verrutscht.

Bei diesem sexy Anblick konnten die Paparazzi in Miami gar nicht mehr aufhören, auf den Auslöser zu drücken. Kein Wunder, zeigte Emily Ratajkowski während des Sonnenanbetens, aber auch während des Planschens im Pool ganz besonders viel Haut.

Der Einteiler, den die 28-jährige Beauty an diesem Tag aus dem Koffer gefischt hatte, hatte es nämlich wirklich in sich. Während schon vorne rum die Brüste des Models sowie ihr Schambereich nur spärlich bedeckt waren, hielten das kesse Teilchen hinten nur ein Mini-Stückchen String-Tanga sowie ein paar Schürchen am Körper der kurvigen Brünetten.

Egal wie sexy Emily sich also drehte oder wandte: Man konnte ihr nur die Daumen halten, dass dabei nichts verrutscht! 

Die britische Model-Schönheit entwirft bereits seit 2017 heiße Bademode, die meistens sehr wenig Bräunungsstreifen auf der Haut der Trägerin hinterlässt. Die aufreizenden Stücke trägt Emily Ratajkowski natürlich auch gerne selbst - ganz zur Freude ihrer Fans.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen