15.10.2019 11:01 |

Kann zum Tod führen!

Diese Herbstfrüchte sind für Vierbeiner gefährlich

So wunderschön der Herbst mit seiner farbenprächtigen Natur ist: Er birgt auch Gefahren für unsere geliebten Vierbeiner. Denn nicht alles, was in dieser Jahreszeit vom Baum fällt und herumliegt, sollten ihre Lieblinge auch arglos fressen ...

In der goldenen Jahreszeit - so wird der Herbst auch gerne genannt - fallen nicht nur Blätter von den Bäumen, sondern auch Kastanien und Nüsse. Die laden Vierbeiner bei einem Spaziergang natürlich zum Spielen und zum Fressen ein. Doch obwohl wir zum Beispiel Esskastanien oder Maroni am Weihnachtsmarkt gerne vertilgen, ist hier Vorsicht geboten. Die in Östereich sehr verbreitete, nicht essbare Rosskastanie enthält giftige Stoffe, die vor allem für Vierbeiner eine Gefahr darstellen.

Darmverschluss durch Kastanien
Die Rosskastanie ist nämlich nur schwer bis nahezu nicht verdaulich. Im besten Fall erbricht sie der Hund. Im schlimmsten Fall bleibt die Kastanie aber in den Darmwindungen stecken - wo sie eine Ausscheidung verhindert und schließlich zu einem Darmverschluss führt. Wird der Darm nicht mehr durchblutet, sterben Teile davon ab. Dann hilft nur noch eine Operation.

Walnussschalen enthalten tödliches Gift
Eine weitere Gefahr für Vierbeiner stellen die grünen Schalen von Walnüssen dar. Sie enthalten den giftigen Schimmelpilz namens Roquefortin C. Kaut der Hund darauf herum, kann das tödlich enden. Symptome einer Vergiftung sind neben Störungen der Bewegungsabläufe (z. B. Stolpern oder Stürzen), Berührungsempfindlichkeit, Zittern, Erbrechen oder in schlimmen Fällen auch epilepsieähnliche Krämpfe.

Um zu verhindern, dass Vierbeiner überhaupt in Versuchung kommen, die giftigen Herbstfrüchte zu fressen, können Besitzer mit einem Wurfspielzeug für Ablenkung sorgen. Besteht doch der Verdacht, dass das Tier etwas Giftiges zu sich genommen hat, sollte man so schnell wie möglich zum Tierarzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen