06.10.2019 15:12 |

Liensberger-Ärger

Ski-Ass zittert weiter um Startgenehmigung!

Die Vorarlberger Skirennläuferin Katharina Liensberger hat weiterhin keinen neuen Schuhausrüster gefunden. Ohne einen Ausrüster aus dem heimischen Skipool darf die Technik-Spezialistin Liensberger an keinen ÖSV-Trainingskursen teilnehmen und wäre auch im Weltcup nicht startberechtigt.

Die Hoffnung der von der Skifirma Rossignol zu Kästle gewechselten Olympia- und WM-Zweiten im Teambewerb auf ein Übereinkommen mit der Marke Dalbello hat sich laut eines Berichts von ORF Vorarlberg am Freitag zerschlagen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten