Neues für „Klo & So“

Museum kauft nun Kaiserin Sisis Gebirgstoilette

Wer Kurioses sucht, ist in der Sanitärkeramik-Sammlung „Klo…&…So“ im Kammerhofmuseum in Gmunden genau richtig. Neo-Museumsdirektor Johannes Weidinger fügte der Sammlung aber nun ein weiteres absolutes Highlight hinzu. Er erwarb die tragbare Gebirgstoilette der Kaiserin Sisi aus dem Jahr 1888.

Das „mobile stille Örtchen“ von Kaiser Franz Josef zählt schon seit einiger Zeit zu den Attraktionen im „Klo…&…So“ in Gmunden. Nun ist die kaiserliche Toiletten-Sammlung um das Gebirgsklos der Kaiserin Sisi reicher geworden. „Es ist auch technisch schon deutlich ausgereifter und hat einen Spezialglaseinsatz und einen gepolsterten Sitz“, schmunzelt Museumsdirektor Johannes Weidinger.

Preis bleibt geheim
Er hat das edle Exponat einem Förster aus Bad Aussee abgekauft. Der Preis bleibt ein Geheimnis.

Wanderung fand 1888 statt
Fakt ist: Rund um Sisis Gebirgsklosett rankt sich die verbriefte Geschichte einer viertägigen Überquerung des Toten Gebirges im Jahr 1888. Die Kaiserin verbrachte dabei die Nacht vom 21. auf 22. Juni im Jagdhaus Elmgrub bei den Grundlseer Langgangseen, wo bis heute eine Gedenktafel daran erinnert. Dort blieb die Kiste für die allerhöchsten Ausscheidungen dann zurück und knapp 80 Jahre verwahrt, ehe sie ein Oberförster im Jahr 1964 ins Tal brachte. Nun landete das gute Stück im Gmundener Kuriositäten-Musuem, wo das Bidet der beliebten Monarchin schon länger ausgestellt ist.

Zehn kaiserliche Exponate
„Unsere kaiserliche Sammlung umfasst jetzt insgesamt zehn Exemplare“, ist Weidinger auf die jüngste Errungenschaft besonders stolz. „Generell ist der Raum, der dem 19. Jahrhundert gewidmet ist, sehenswert. Hier kann man die Entwicklung vom Zimmerklo zum Wasserklosett nachvollziehen und die Vielfalt der oft mit lustigen Sprüchen versehenen Nachttöpfe bestaunen!“ Das Museum hat täglich außer montags geöffnet.

Mario Zeko
Mario Zeko
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.