17.09.2019 18:09 |

Motorrad-WM

Mika Kallio ersetzt bei KTM ab sofort Johann Zarco

Mika Kallio ersetzt ab sofort Johann Zarco beim MotoGP-Team von KTM. Der finnische Testfahrer Kallio bestreitet neben Pol Espargaro die restlichen WM-Läufe 2019 und ist schon beim kommenden GP von Aragon in Spanien für den österreichischen Motorrad-Hersteller am Start. Die Trennung von Zarco war ursprünglich erst mit Jahresende vorgesehen gewesen.

KTM ist mit Zarco so unzufrieden, dass man sich im Sommer mit dem Franzosen auf ein Vertragsende per WM-Ende geeinigt hatte. Nach dem jüngsten MotoGP-Rennen in Italien hat man wegen der gerade sehr intensiven Entwicklungsarbeit den Austausch vorgezogen, Zarco bleibt aber bis Saisonende und ohne Rennverpflichtung bei KTM unter Vertrag. Der frühere GP-Pilot Kallio ist von Anfang an an der Entwicklung der RC16 intensiv beteiligt gewesen und hat zwischen 2016 und 2018 sieben Wild-Card-Rennen bestritten.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten